Was ist Psilocybin und Psilocin?

In über 200 Arten von Zauberpilzen findet man die Produktion der natürlich vorkommenden Verbindung Psilocybin und in geringeren Mengen Psilocin. Diese beiden Substanzen verleihen den Pilzen ihre "magischen" Eigenschaften. Psilocybin selbst ist nicht das, was Sie technisch zum Stolpern bringt. Wenn es eingenommen wird, zersetzt Ihr Körper die Verbindung schnell in ihre andere Form, Psilocin.

Es ist diese Chemikalie, die die Kraft besitzt, Ihren Verstand auf ähnliche Weise wie LSD und DMT zu verändern. Psilocybin / Psilocin verändert die Wirkungen und Spiegel von Serotonin im Gehirn. Serotonin ist ein Neurotransmitter, der bestimmte Funktionen des Gehirns wie Stimmung, Appetit und Gedächtnis reguliert. Außerhalb des Körpers besteht der Hauptunterschied zwischen Psilocybin und Psilocin darin, dass Psilocin, da es instabiler ist, beim Trocknen des Pilzes zerfällt, während Psilocybin wesentlich länger hält.

Die beobachteten Wirkungen von Psilocybin / Psilocin auf den Körper sind:

  • Euphorie, ein Zustand der Aufregung oder des Glücks
  • Visuelle und mentale Halluzinationen
  • Änderungen in der Wahrnehmung des Benutzers
  • Verzerrtes Zeitgefühl
  • Erhöhte Spiritualität oder spirituelle Erfahrungen