Panpsychismus: Ihre neue alte Philosophie

Viele psychedelische Auslöser haben Geschichten darüber, wann sie das Gefühl hatten, dass die Welt um sie herum Gefühle hatte. Mit Bäumen chatten, sich mit Steinen anfreunden - einfach mit der Welt gleichberechtigt interagieren, als ob Freund oder Familie. Einige Leute mögen dies als eine amüsante Wirkung von Psychedelika abtun, für andere ist es jedoch ein lebensverändernder Moment. Dieses Gefühl der Einheit mit dem Universum kann ein Weg zu einem höheren Bewusstsein sein, das oft einbezogen wird Ich-Tod.

Was ist Panpsychismus?

Diese Erfahrung spiegelt sich tatsächlich in der alten Philosophie des Panpsychismus wider. Panpsychismus ist der Glaube, dass alle Materie Bewusstsein hat. Dies bedeutet, dass die Menschheit keine Ausnahme darin hat, einen „Verstand“ zu haben. Es ist tatsächlich etwas, das alles im Universum gemeinsam hat. Von Tieren über Pflanzen und Pilze bis hin zu Bakterien, Molekülen und Viren haben alle eine Essenz des Bewusstseins.

Stellen Sie sich den Geist eines Felsens vor

Innerhalb der Strukturen des traditionellen menschenzentrierten Denkens ist es fast unmöglich, sich den Geist eines Felsens vorzustellen. Interessanterweise unterscheiden oft Kinder nicht zwischen diesen Dingen. Sie interagieren mit leblosen Objekten und kümmern sich um sie, bevor sie die Normen der Gesellschaft aufnehmen. Psychedelika werden oft als Werkzeug angeführt, um sich wieder mit dieser Geistesfreiheit verbinden zu können.

Berühmte Fans

In der Tat viele Befürworter dieser Art von Philosophie, aus Schüssel zu Nietzschewaren Fans von Psychopharmaka. Platon, der als Vater der westlichen Philosophie angesehen wird, erklärte;

'Diese Welt ist in der Tat ein Lebewesen, das mit einer Seele und Intelligenz ausgestattet ist… ein einziges sichtbares Lebewesen, das alle anderen Lebewesen enthält, die von Natur aus alle miteinander verwandt sind.'

Platon hatte an den Eleusinian Mysteries teilgenommen, einer geheimen Zeremonie, bei der die Teilnehmer ein halluzinogenes Getränk namens Kykeon tranken. Wenn es diese halluzinogene Erfahrung war, die einen Großteil seiner Gedanken inspirierte, könnte man sagen, dass die gesamte westliche Philosophie von einer psychedelischen Reise inspiriert ist!

"The Flip"

Dieser Moment des Verstehens oder Gefühl Die Einheit mit dem Universum, die Psychedelika fördern, wurde von einigen als "The Flip" getauft. Der amerikanische College-Professor Jeffrey Kripal vor kurzem veröffentlichte ein Buch dieses Titels. Darin untersucht er den Moment der Erkenntnis, dass Individualität eine Illusion ist und wir Teil von etwas Größerem sind. Dies kann nach einer psychedelischen, mystischen oder Nahtoderfahrung auftreten. Kripal argumentiert, dass diese Denkweise die Konflikte wie Rassismus und Vorurteile beenden würde, die auf Unterschieden beruhen. Er legt fest:

'Wir sind nicht unsere Gedanken. Wir sind nicht einmal unsere Überzeugungen. Wir sind in erster Linie bewusst und kosmisch, das heißt wir sind Menschen. "

Ein positiver Einfluss auf die Umwelt

Ein panpsychischer Ansatz kann sich nicht nur auf die Gesellschaft auswirken, sondern auch positiv auf die Umwelt auswirken. Wenn wir glauben würden, dass alles miteinander verbunden und bewusst ist, ist es weniger wahrscheinlich, dass wir die Umwelt schädigen. Wir würden uns um die Welt um uns herum kümmern. Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Die Verbindung mit der Natur, die Psychedelika und Panpsychismus fördern, würde dazu beitragen, die Einstellung entscheidend zu ändern. Diese Veränderungen sind notwendig, um den Klimawandel zu bekämpfen.

Ein Philosoph des Geistes'

Dr. Peter Sjöstedt-H ist ein „Philosoph des Geistes“ mit besonderem Interesse an Psychedelika. Er sieht Psychedelika als Katalysator für ein weiterentwickeltes Denken. Psychedelika sind nicht nur eine aufregende Perspektive im medizinischen Bereich, sondern können auch zu einem philosophischen Werkzeug werden. Sjöstedt-H Staaten

'… Sie (Psychedelika) sind für die Philosophie des Geistes und der Metaphysik das, was Mikroskope für die Biologie sind: Mit diesem neuen Werkzeug von Wahrnehmungszellen, Bakterien, wurde ein ganzer Mikrokosmos entdeckt, der wiederum entscheidende Auswirkungen auf unser Wissen über Krankheit, Verdauung hatte. Evolution und so weiter.

Ich glaube, dass das psychedelische Werkzeug der Wahrnehmung auf ähnliche Weise zu erweitertem Wissen über den Geist und den Kosmos führen könnte. '

Die Philosophie für Sie?

Der Panpsychismus hat natürlich seine Kritiker, aber das Geheimnis des Bewusstseins bleibt das - ein Geheimnis. Panpsychismus ist definitiv eine Philosophie, die Ihre Aufmerksamkeit verdient, mit vielen angesehenen Anhängern im Laufe der Geschichte und einer Sichtweise, die an ihrer Basis die Freundlichkeit gegenüber dem Universum fördert. Warum machst du es nicht zu deiner neuen alten Philosophie?

Share on Facebook
Teilen auf Twitter